Intersys holt Brigitte Ross in den Verwaltungsrat

Die Digitalisierungsspezialistin verstärkt den Verwaltungsrat und das Consulting bei Intersys.

Wir freuen uns, dass wir mit Brigitte Ross eine ausgewiesene Spezialistin für Digitalisierungsvorhaben von Grossunternehmen als neues Mitglied des Verwaltungsrats verpflichten konnten. Neben Industrie-Know-how in den Bereichen Pharma, Retail, Spedition und Logistik verfügt sie insbesondere über umfassende Erfahrung im Firmenkundenbanking, Private Banking und Wealth Management sowie im Versicherungssektor. Seit 2016 hat sie bedeutende Projektleitungs- und Beratungsmandate inne. Beispielsweise leitete sie 2018 erfolgreich das digitale Transformationsprojekt des UBS Card Center für die Kreditkarten-Apps von Coop. Zuvor war sie von 2007 bis 2015 bei Credit Suisse in verschiedenen führenden Funktionen verantwortlich für die Entwicklung der strategischen Ausrichtung, der Digitalisierung und der Innovation im Firmenkundenbanking. Brigitte Ross hat einen Fachhochschulabschluss in Wirtschaftsinformatik. Neben ihrer Arbeit als Verwaltungsrätin wird Ross bei Intersys auch strategische Beratungstätigkeiten übernehmen.


„Wir freuen uns ausserordentlich, mit Brigitte Ross eine äusserst profunde Kennerin strategischer IT-Themen und eine Persönlichkeit mit einem jahrzehntelangen, umfassenden Erfahrungsschatz bei der Umsetzung von bedeutenden Projekten mit nationaler und internationaler Ausstrahlung an Bord zu haben“, sagt Intersys CEO Adrian Hutzli. „Sie wird sowohl im Verwaltungsrat bei der Weiterentwicklung unseres Unternehmens als auch durch ihre beratende Tätigkeit in Kundenprojekten eine grosse Bereicherung sein.“